Stiftung Europäisches Naturerbe - Euronatur
http://www.euronatur.org/EuroNatur-aktuell.7.0.html

Aktuell

20. Januar 2014

Vorrang für die Natur

Die Anlage von Ökologischen Vorrangflächen in der Agrarlandschaft bildet das Herzstück des sogenannten „Greenings“ innerhalb der europäischen Agrarreform. Ziel ist es, die Landwirtschaft in Europa umweltfreundlicher zu gestalten. Jetzt kommt es darauf an, dass die Reform in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union sinnvoll umgesetzt wird.[mehr]



16. Januar 2014

Spiegel: Ausverkauf der letzten Wildflüsse Europas

Mehr als 570 Staudämme sind derzeit auf dem Balkan geplant. Gemeinsam mit seinen Partner Riverwatch kämpft EuroNatur gegen die drohende Zerstörung der letzten Wildflüsse Europas. In seinem Artikel „Die Zähmung der Ströme“ in der aktuellen Ausgabe von „DER SPIEGEL“ berichtet Autor Philip Bethge über die brenzlige Situation auf dem Balkan.

Leseprobe aus dem Artikel „Die Zähmung der Ströme“ 

Link zur englischen Version des Artikels



13. Januar 2014

Rettet das blaue Herz Europas

Einer der letzten wilden Ströme Europas: die Vjosa.

Einer der ältesten Nationalparks Europas ist in Gefahr: in Mazedoniens Mavrovo Nationalpark sollen mit internationaler Hilfe zwei große Wasserkraftwerke errichtet werden. Die Weltbank und die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) wollen diese Projekte finanzieren. Doch nun regt sich Widerstand. 119 Umwelt-Wissenschaftler aus aller Welt protestieren gegen diese Vorhaben. [mehr]



9. Januar 2014

Der neue Projektbericht Luchs ist da!

Gemeinsam mit international anerkannten Luchsexperten und ausgewählten Partnern in den betreffenden Ländern kämpft EuroNatur dafür, dass der Luchs in Europa überleben und sich wieder ausbreiten kann. Der aktuelle Projektbericht erzählt Ihnen anhand ausgewählter Beispiele, was wir innerhalb der vergangenen zwei Jahre für den Schutz der Luchse in Europa erreichen konnten.

Zum Projektbericht Luchs



8. Januar 2014

Großdemo für ökologisch-soziale Agrarpolitik – machen Sie mit!

Für eine ökologischere Agrarpolitik - demonstrieren Sie mit!

Naturzerstörung, Artensterben, Spekulation mit Lebensmitteln und Land: die globalen Folgen der industriellen Landwirtschaft sind dramatisch. Das Aktionsbündnis „Wir haben es satt“ ruft daher alle Bürger zur Großdemonstration am 18. Januar 2014 in Berlin auf, um von der neuen Bundesregierung eine gerechte und naturverträgliche Agrarpolitik einzufordern.[mehr]



30. Dezember 2013

Warten auf die Wölfe in Baden-Württemberg

Nur noch eine Frage der Zeit, bis er auch nach Baden-Württemberg kommt: der Wolf

„Baden-Württemberg ist nun besser auf die Rückkehr des Wolfes vorbereitet“, sagt EuroNatur-Geschäftsführer Gabriel Schwaderer anlässlich der Veröffentlichung des „Handlungsleitfadens Wolf“. Dieser enthält klare Hinweise für den Umgang mit einzelnen zuwandernden Wölfen in Baden Württemberg.[mehr]



28. Dezember 2013

Naturschutztage am Bodensee

Auch eine Exkursion zum Naturschutzgebiet Mindelsee wird bei den Naturschutztagen 2014 angeboten.

Die Energiewende ist wie bereits im Jahr davor eines der Topthemen bei den Naturschutztagen am Bodensee, die vom 3. bis zum 6. Januar 2014 in Radolfzell stattfinden. EuroNatur ist auf der Tagung vertreten, um über die Projekte der Stiftung zu informieren.[mehr]



26. Dezember 2013

Mehr Lebensraum für Spaniens Bären

Im Westen des Kantabrischen Gebirges breiten sich die Bären mehr und mehr aus.

EuroNatur-Partner Fapas blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2013 zurück. So gelang es den Naturschützern, weitere Rückzugsräume für die Braunbären im Kantabrischen Gebirge in Spanien zu schaffen.[mehr]



24. Dezember 2013

Frohe Weihnachten!

Wir wünschen all unseren Lesern, Freunden und Unterstützern eine schöne, erholsame Weihnachtszeit und ein gesundes und glückliches Jahr 2014. Bleiben Sie uns auch weiterhin treu!



19. Dezember 2013

Der neue EuroNatur-Newsletter ist da!

Reisen Sie mit uns zu Naturparks in Serbien und Kroatien, erfahren Sie mehr über eine neue Initiative zum Schutz der Zugvögel in Ägypten und Libyen und helfen Sie mit, die Naturzerstörung in Europa einzudämmen!

Zum EuroNatur-Newsletter



News 31 bis 40 von 740

© 2014, Euronatur