Stiftung Europäisches Naturerbe - Euronatur
http://www.euronatur.org/EuroNatur-aktuell.7.0.html

Aktuell

9. Juli 2014

Wildbienen: Unersetzliche Helfer

Wertvolle Dienstleister für den Landbau: Wildbienen

Nicht nur die Honigbiene ist von großer Bedeutung für die Landwirtschaft. Auch die zahlreichen Wildbienenarten spielen eine entscheidende Rolle bei der Bestäubung von Pflanzen und sorgen dafür, dass Kirschen, Erdbeeren und Kürbisse reichlich Früchte tragen. Das zeigt eine aktuelle Studie der Universität Göttingen. [mehr]



1. Juli 2014

Rettungsplan für die Save

Goran Gugic, Leiter des Naturparks Lonjsko Polje beim Unterzeichnen der Absichtserklärung.

Erstmals kamen am Freitag und Samstag Vertreter von Naturschutzorganisationen und Schutzgebieten entlang der Save zusammen und gründeten das SavaParks-Netzwerk. Sie erklärten offziell, sich gemeinsam für die Rettung der Save und die Bewahrung der ökologischen Werte des Flusses einzusetzen.[mehr]



26. Juni 2014

Hände weg vom Mavrovo Nationalpark!

Protest vor Weltbankzentrale in Wien. Vertreter von Riverwatch (Cornelia Wieser und Ulrich Eichelmann) überreichen 77.930 Unterschriften gegen geplante Finanzierung von Staudämmen im Mavrovo Nationalpark in Mazedonien.

Die Weltbankzentrale für Südosteuropa in Wien bekam heute Vormittag ungewöhnlichen Besuch. Vertreter von EuroNatur-Partner Riverwatch überreichten ein Protestschreiben mit 77.930 Unterschriften gegen die geplante Finanzierung eines Staudammes im mazedonischen Mavrovo Nationalpark. [mehr]



23. Juni 2014

Grenzübergreifende Hilfe zur Energiewende

Bei einer offiziellen Veranstaltung am vergangenen Wochenende in Wunsiedel unterzeichneten die Bürgermeister von Wunsiedel und der polnischen Gemeinde Lapy ein von EuroNatur initiiertes Abkommen für eine Städtepartnerschaft. Die Partnerschaft mit Wunsiedel ist die erste deutsch-polnische Städtepartnerschaft im Bereich Energie- und Klimaschutz.[mehr]



18. Juni 2014

Wilde Schönheit in bewegenden Bildern

Ein Naturjuwel: die Vjosa in Albanien

Wunderschöne Schluchten, Flussinseln und weitläufigen Mäander: die Vjosa in Albanien ist einer der letzten lebendigen Wildflüsse Europas. Das Video von Adrian Guri zeigt die Naturschätze dieses einzigartige Ökosystem in beeindruckenden Bildern.[mehr]



12. Juni 2014

Pelikane auf Rekordkurs

Die Krauskopfpelikane im Nationalpark Skutari sorgen weiter für gute Nachrichten: Mittlerweile tummeln sich 48 in diesem Jahr geborene Jungvögel auf dem Skutari-See. Zuletzt war 1977 ein ähnlicher Bruterfolg zu verzeichnen. [mehr]



21. Mai 2014

Babyboom am Skutari-See

Schon eifrig auf Erkundungstour: Flügge Pelikanküken am Skutari-See.

„Das ist die seit langem erfolgreichste Brut von Krauskopfpelikanen am Skutari-See“, freut sich Andrej Vizi, Mitarbeiter des montenegrinischen Naturhistorischen Museums. Bei ihrem letzten Kontrollgang im April zählten der Wissenschaftler und seine Kollegen 28 flügge Pelikanküken.[mehr]



15. Mai 2014

Blaues Herz im Radio

Warum liefert Wasserkraft nicht automatisch saubere Energie? Wer steckt hinter den Staudammprojekten an der Vjosa in Albanien? Wie wollen wir diesen atemberaubend schönen Wildfluss retten?

Zum Interview mit Gabriel Schwaderer in Radio Dreyeckland



12. Mai 2014

Im Zeichen des Weißstorchs

Storchennester auf den Granitkfelsen des Naturmonuments Barruecos in Malpartida de Caceres.

Vom 7. bis 11. Mai 2014 kamen im spanischen Ort Malpartida de Cáceres mehr als 40 Vertreter der Europäischen Storchendörfer zusammen, um gemeinsam Lösungen für einen wegweisenden Storchenschutz in Europa zu entwickeln. [mehr]



8. Mai 2014

Albanien: Vjosa Nationalpark statt Staudämme

Flussabschnitt der Vjosa nahe Tepelena

In Albanien fand heute eine ungewöhnliche Pressekonferenz statt. Auf einer Kiesinsel der Vjosa kamen Vertreter internationaler und nationaler Umweltorganisationen, Bürgermeister und Geschäftsleute zusammen, um gemeinsam einen Vorschlag zur Rettung der Vjosa vorzustellen.[mehr]



News 31 bis 40 von 783

© 2014, Euronatur