© Michael Steinig

Europäische Storchendörfer fordern besseren Schutz von Störchen vor Stromschlag

Vor allem große Vögel wie der Weißstorch sind massiv durch ungesicherte Mittelspannungsleitungen gefährdet.

 Kommen ihre Flügel beim Ausruhen auf Masten an nicht isolierte Leitungsteile, ist meist ein tödlicher Stromschlag die Folge. Durch einfache technische Maßnahmen kann dieses Risiko minimiert werden. Die Europäischen Storchendörfer fordern daher Politiker und Stromversorger in einer Petition auf, endlich europaweit ausreichende Schritte zum Schutz der Tiere zu unternehmen.

zur Petition (pdf 55 kb, englisch)

Zurück zu: EuroNatur aktuell