© Gabriel Schwaderer

Bauwahn am Ohridsee stoppen

Der einzigartige Artenreichtum des Ohridsees im mazedonisch-albanischen Grenzgebiet droht dem massiven Bauboom in der Region zum Opfer zu fallen. Die mazedonische EuroNatur-Partnerorganisation Front 21/42 hat eine Petition zur Rettung des Ohridsees gestartet. Unterschreiben auch Sie die Petition! [mehr]



Filmreif: die Balkanflüsse

Auf dem Balkan gibt es noch echte Flüsse - wild und ungezähmt! Welche atemberaubenden Flusslandschaften dort heute noch zu finden sind, wodurch sie bedroht sind und was EuroNatur und ihre Partner unternehmen, um sie zu retten, zeigen zwei Kurzfilme. [mehr]



Bilderrausch am Grünen Band Balkan

Atemberaubende Bergwelten, magische Seen und eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt: Rund 200 Naturbegeisterte haben sich für die internationale Fotowettbewerbsaktion „Grünes Band Balkan“ auf Motivjagd begeben und die Schönheit der Region entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs in eindrucksvollen Bildern eingefangen. [mehr]



Schenken Sie dem Naturschutz Raum!

Sie schätzen die Arbeit von EuroNatur und haben in Ihrer Zeitung, Zeitschrift oder Broschüre noch ein freies Plätzchen? Dann schalten Sie doch eine unserer Freianzeigen! Damit unterstützen Sie uns einfach und effektiv dabei, das europäische Naturerbe zu bewahren. [mehr]



Natur- und Vogelparadies Skutari-See

Üppige Auenwälder und ausgedehnte Flachwasserbereiche: der Skutari-See bietet Tausenden von Vögeln wie dem seltenen Krauskopfpelikan einen idealen Lebensraum. In eindrucksvollen Bildern begibt sich der Kurz-Film „Skadar“ auf Erkundungstour in die einmalig schöne Seenlandschaft im montenegrinisch-albanischen Grenzgebiet. [mehr]



Sommerrätseln mit EuroNatur

Die Naturdokumentation „Unsere Wildnis“ zeigt aus der Perspektive von Flora und Fauna die Schönheit und Harmonie der ursprünglichen Wildnis. Machen Sie noch bis zum 7. August bei unserem Sommerrätsel mit, gewinnen Sie eine von drei DVDs „Unsere Wildnis“ und tauchen Sie ein in ebenso einzigartige wie beeindruckende Bilder unseres Kontinents und seiner Bewohner!

Jetzt miträtseln und gewinnen



Das Boia Mica Tal in Fagaras: Europas wildestes Tal verdient Schutz

Das wahrscheinlich wildeste Tal im Herzen Europas wurde kürzlich in Rumänien entdeckt. Gleichzeitig warnt heute die rumänische Naturschutzorganisation Agent Green davor, dass dieses Paradies schon bald zerstört sein könnte. [mehr]



Was haben wir 2015 für Europas Natur erreicht?

Der EuroNatur-Geschäftsbericht 2015 macht erneut klar: Wir können gegen die Zerstörung unseres europäischen Naturerbes etwas ausrichten, wenn wir es gemeinsam versuchen! [mehr]



Der aktuelle EuroNatur-Newsletter ist da!

Mit aufmerksamen Augen und wachem Geist haben sich über 300 Naturbegeisterte für den diesjährigen Fotowettbewerb „Naturschätze Europas“ auf Motivsuche in Europas Natur begeben. Die vielfältigen Eindrücke dieses fotografischen Streifzugs sowie spannende Infos rund um die Arbeit von EuroNatur erwarten Sie im aktuellen Newsletter. [mehr]



Anwalt der letzten Urwälder Europas

Wenige Wochen vor den Neuwahlen in Rumänien im November wird EuroNatur ein deutliches Signal für den Schutz der letzten Urwälder Europas setzen. Am 12. Oktober erhält der rumänische Naturschützer Gabriel Paun den diesjährigen EuroNatur-Preis. [mehr]