© Michael Steinig

Rettet das Blaue Herz Europas

Ein toller Erfolg: Mit Hilfe von Spenden konnten wir im Rahmen der Kampagne „Rettet das Blaue Herz Europas“ den Bau von zwei großen Wasserkraftwerken im mazedonischen Mavrovo Nationalpark verhindern. Doch noch ist die Gefahr nicht gebannt. [mehr]



Albanien: EU-Parlament fordert Nationalpark für Vjosa und Stopp von Wasserkraftprojekten

Im aktuellen Erweiterungsbericht des EU-Parlaments kritisiert das EU-Parlament die albanische Regierung ausdrücklich wegen ihrer derzeitigen Wasserkraftpolitik. Im Mittelpunkt der EU-Kritik stehen dabei die Wasserkraftprojekte an der Vjosa, dem letzten großen Wildfluss Europas. [mehr]



Prespa-Park: Naturschutz überwindet Grenzen

Mit einer überwältigenden Mehrheit hat das griechische Parlament in dieser Woche das trilaterale Abkommen zum grenzübergreifenden Schutz und für die nachhaltige Entwicklung des Prespa-Parks ratifiziert. [mehr]



Neue Hoffnung für Rumäniens Urwälder

Anfang der Woche erhielt die rumänische Ministerin für Wasser und Wald, Adriana Petcu, von der EuroNatur-Partnerorganisation Agent Green eine gewichtige Petition: Tausende Rumänen rufen die Regierung auf, private und kommunale Besitzer von Urwaldflächen mit Kompensationszahlungen zu entschädigen, wenn sie auf die Abholzung ihrer Wälder verzichten. [mehr]



Endspurt im Fotowettbewerb

Es geht in die heiße Phase: EuroNatur ruft alle Naturfotografen auf, ihre fünf besten Bilder von Europas faszinierender Natur bis zum 31. März 2017 einzureichen. [mehr]



Noch einiges zu tun

Um den Plänen der EU-Kommission, für eine bessere Umsetzung der europäischen Naturschutzrichtlinien zu sorgen, Nachdruck zu verleihen, hat EuroNatur gemeinsam mit ihren Partnern im European Habitats Forum (EHF) Forderungen für eine Verbesserung der Grundzüge des Aktionsplans formuliert. [mehr]



Wertvolles Wasser

Ohne Wasser ist Leben auf unserem blauen Planeten nicht möglich. Das AgrarBündnis e.V. legt in seinem kritischen Agrarbericht 2017 den Schwerpunkt auf das Thema Wasser und mahnt zu einem nachhaltigeren Umgang mit der Ressource. [mehr]



Die Seele baumeln lassen

Fledermäuse hängen während ihrer Winterruhe typischerweise mit dem Kopf nach unten – eine besondere Fußhaltung macht dies möglich. In den Gewölben der ehemaligen Ostquellbrauerei in Frankfurt a. d. Oder, deren Eigentümer EuroNatur ist, verbringen in diesem Winter 1.501 Fledermäuse die kalte Jahreszeit. [mehr]



Slowenisches Flussjuwel in Gefahr

Der slowenische Alpenfluss Soča ist in seinem Oberlauf ein Naturjuwel. Mittel- und Unterlauf des Flusses hingegen sind durch Wasserkraftwerke zu einer Kette träger, verschlammter Stauseen verkommen. Dieses Schicksal droht nun auch dem Oberlauf der Soča. Der Kurzilm „Soča in Gefahr“ von Anja und Uwe Koenzen schildert eindrücklich was auf dem Spiel steht. [mehr]



Unberührte Natur und kulturelle Höhepunkte

Albanien und Mazedonien locken mit großartigen Naturlandschaften und einer interessanten Geschichte. Vom 5. – 23. Mai 2017 können Sie auf einer Wanderreise von BUND-Reisen die Natur- und Kulturschätze der beiden Balkanländer hautnah erleben und eine Auswahl von EuroNatur-Projektgebieten kennenlernen. [mehr]