© Gabriel Schwaderer

Rätsel lösen und Lichtblicke genießen

Ab heute laden wir Sie wieder zum Stöbern, Staunen, Rätseln und Mitmachen ein: Schauen Sie in unserem EuroNatur-Adventskalender vorbei und lassen Sie sich die Vorweihnachtszeit verzaubern! [mehr]



Moorfrosch und Bärin unterm Weihnachtsbaum

Wenn Sie noch auf der Suche nach einem besonderen Geschenk für Ihre Liebsten sind, haben wir einen Tipp! Wie wäre es mit einem liebestrunkenen Birkhuhn-Männchen, einer Bärin bei der Körper- und Kontaktpflege oder einem Moorfrosch im Entspannungsbad? [mehr]



Kein Raubbau im Nationalpark!

Bulgariens Naturschützer sind besorgt: Den artenreichen Wäldern des Pirin Nationalparks drohen Abholzungen im großen Stil. Mit der Unterstützung der Verbändeallianz „For the Nature in Bulgaria“ hat der WWF eine Petition gestartet, um die naturzerstörerischen Pläne zu stoppen. Unterschreiben auch Sie die Petition! [mehr]



Geschenke mit Seele

Keine Lust auf überfüllte Geschäfte, gehetzte Mitmenschen und seelenlosen Klimbim? Schlagen Sie dem vorweihnachtlichen Konsumterror ein Schnippchen und stöbern Sie auf unserer Geschenkeseite. Dort finden Sie Ideen für Geschenke, die schön, persönlich und sinnvoll sind...

Jetzt stöbern 



In Montenegro droht Privatisierung von Nationalparks

Die montenegrinische Regierung plant, die Nationalparks des Landes zu privatisieren. Damit drohen Naturjuwelen wie dem Nationalpark Skutari-See Raubbau und Zerstörung! In einem offenen Brief fordert EuroNatur Premierminister Djukanovic auf, die Nationalparkverwaltungen unter der Obhut des Staates zu belassen. [mehr]



Rettet Rumäniens Paradieswälder!

Noch während Sie diese Zeilen lesen, fallen in Rumänien die Bäume. Mächtige Holzkonzerne opfern die letzten Urwälder Europas der Profitgier. Lassen Sie das nicht zu! [mehr]



Rettet den Urwald von Boia Mica!

Einem der wertvollsten und letzten Urwälder Europas droht die Abholzung. Das Boia Mica-Tal liegt inmitten des Fagaras-Gebirges in den südlichen Karpaten und gehört nachweislich zu den letzten Hochburgen europäischer Wildnisgebiete. [mehr]



Grünes Band statt Eiserner Vorhang

Die 9. Pan-Europäische Konferenz zum Grünen Band Europa hat eine deutliche Botschaft für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im europäischen Naturschutz und für die stärkere Verbindung zwischen Menschen und Natur ausgesendet. Mehr als 125 Teilnehmer trafen sich vom 31. Oktober bis 3. November, um die grenzüberschreitende Kooperation entlang des Grünen Bandes Europa zu intensivieren. [mehr]



Der aktuelle EuroNatur-Newsletter ist online

Sehen Sie ein filmisches Plädoyer für ein international bedeutendes Vogelparadies, feiern Sie mit uns einen Erfolg für den Schutz von Braunbär, Wolf &Co und lesen Sie weitere spannende Infos rund um die Arbeit von EuroNatur – jetzt im aktuellen Newsletter.

Zum aktuellen EuroNatur-Newsletter



Gemeinsam für den Natur- und Artenschutz in Mazedonien

Im Rahmen des 5. Internationalen Kongresses der Ökologen Mazedoniens hat die Macedonian Ecological Society (MES) Gabriel Schwaderer mit dem MES-Naturschutzpreis ausgezeichnet. Damit würdigt die mazedonische Organisation das langjährige Engagement des EuroNatur-Geschäftsführers für den Naturschutz in Mazedonien. [mehr]