Europäische Storchendörfer fordern besseren Schutz von Störchen vor Stromschlag

Vor allem große Vögel wie der Weißstorch sind massiv durch ungesicherte Mittelspannungsleitungen gefährdet.

© Martin Schneider-Jacoby

 Kommen ihre Flügel beim Ausruhen auf Masten an nicht isolierte Leitungsteile, ist meist ein tödlicher Stromschlag die Folge. Durch einfache technische Maßnahmen kann dieses Risiko minimiert werden. Die Europäischen Storchendörfer fordern daher Politiker und Stromversorger in einer Petition auf, endlich europaweit ausreichende Schritte zum Schutz der Tiere zu unternehmen.

zur Petition (pdf 55 kb, englisch)

Mitmachen und dabei sein - werden Sie aktiv
Spende

Zukunft braucht Natur. Wir setzen uns für sie ein. Bitte nutzen Sie Ihre Möglichkeiten, um zu helfen. Ihre Spende ist ein wirkungsvoller Beitrag für eine lebenswerte Umwelt.

Fördermitgliedschaft

EuroNatur setzt auf langfristig angelegte Naturschutzprojekte statt Schnellschüsse. Mit Ihren regelmäßigen Spendenbeiträgen geben Sie uns die dafür nötige Planungssicherheit.

Aktuelles