Storch aktuell

„Kommen, Treffen, Staunen!“

Unter diesem Motto bietet das vogelfestival ruhr vom 11. bis 12. September allen an der Natur und Vogelwelt interessierten Menschen ein vielfältiges und reichhaltiges Programm.
EuroNatur ist auf dem vogelfestival ruhr vertreten, um unter anderem auf die kritische Situation der Zugvögel an der östlichen Adriaküste aufmerksam zu machen und für den Schutz der Adria-Zugroute zu werben.

Zum Termin

Rekord in polnischem Storchendorf

Ein Bauernhof mit 126 Störchen – diese Attraktion gibt es derzeit im Nordosten Polens zu sehen. In Pentowo, einem Ortsteil von Tykocin am Rande der Überschwemmungsflächen des Flusses Narew, beherbergt ein einziger Hof die größte Weißstorchkolonie Polens. So viele Störche wie in diesem Jahr lebten auf dem Bauernhof noch nie.

Mehr erfahren ...

Der neue Zugvogel-Newsletter ist da!

Was sind die Ergebnisse der diesjährigen Wasservogelzählung an der Adria-Zugroute? Wie wirkt sich der Klimawandel auf die Reiselust der Zugvögel aus? Welche Maßnahmen plant Euronatur-Partner Green Balkans zum Schutz von Rötelfalke, Mönchsgeier und Kaiseradler? Lesen Sie mehr dazu im neuen Zugvogel-Newsletter.


Zum Newsletter

Neue Ringe für Meister Adebar

50 Jungstörche des Storchendorfs Belozem in Bulgarien sind seit vergangenen Freitag eindeutig wiedererkennbar: Mitarbeiter von EuroNatur-Partner Green Balkans haben den Storchennachwuchs mit nummerierten Farbringen markiert. Mit dieser unter anderem von EuroNatur unterstützten Aktion startete die bulgarische Naturschutzorganisation ein landesweites Beringungsprogramm.

Mehr erfahren ...

NDR Naturfilm ausgezeichnet

Im Rahmen einer festlichen Preisverleihung im Schloss Zrinski in Cakovec (Kroatien) erhielten die Filmemacher Dr. Ernst Sasse und Hans-Peter -Kuttler am vergangenen Freitag den kroatischen Journalistenpreis „Zlatna penkala“ („Goldener Füller) für Ihren NDR Naturfilm „Kroatien – Naturparadies zwischen Donau und Adria“.

Mehr erfahren ...

Europäisches Netzwerk für den Storchenschutz

In diesen Tagen sind Weißstörche in weiten Teilen Deutschlands damit beschäftigt, ihre Brut vor der wenig frühlingshaften Witterung zu schützen. Neue Wege für einen umfassenden Schutz von Weißstörchen zu entwickeln, steht bei der 7. Tagung der Europäischen Storchendörfer auf dem Programm.

Mehr erfahren ...

Rekord im Storchendorf

Das von EuroNatur im Jahr 2001 ausgezeichnete Europäische Storchendorf Pentowo im Nordosten Polens meldet einen neuen Rekord: in diesem Jahr haben dort 27 Storchenpaare zu brüten begonnen: soviel wie noch nie zuvor!

Mehr erfahren ...

Freiersfüße und Frühlingsgrüße - der neue Zugvogelnewsletter ist da!

Während Kaiseradler Victor noch auf Freiersfüßen wandelt, ist Familie Seeadler bereits fleißig am Brüten und kräht im Nationalpark Hohe Tauern sogar schon das erste „Bartgeierbaby“. Welche Geschichten der Frühling noch schreibt, lesen Sie im neuen Zugvogel-Newsletter.

Zum Newsletter


Das Venedig der Kulturlandschaften

Die am 9. April eröffnete Ausstellung „Neretva Delta – Wo Dinariden und Adria verschmelzen“ in der Vogelsammlung im kroatischen Metkovic zeigt mit eindrucksvollen Schautafeln und Exponaten die Natur- und Kulturschätze des Neretva-Deltas. Ziel der von EuroNatur gestalteten Ausstellungstafeln ist es, die Menschen für die ökologischen Schätze des Gebiets zu sensibilisieren und für die Ausweisung des Naturparks auf kroatischer Seite zu werben.

Mehr erfahren ...

Storchendorf-Auszeichnung mit Langzeitwirkung

Aus einem verlassenen Dorf ohne Perspektiven für die Menschen wurde ein international anerkanntes ‚Europäisches Storchendorf’. Heute sind die Menschen in Cigoc stolz darauf, das einzigartige Natur- und Kulturerbe der Region zu erhalten. Genau so muss erfolgreiche Naturschutzarbeit laufen.

Mehr erfahren ...

Sie wollen helfen?

Spende

Jeder Euro für die Natur zählt! Mit Ihrer Spende leisten Sie einen wirkungsvollen Beitrag zum Schutz von Europas Zugvögeln. Bitte nutzen Sie Ihre Möglichkeiten, um zu helfen.

Patenschaft

Der Vogelzug ist ein unvergleichliches Naturspektakel. Doch illegale Jagd und die Zerstörung von Rastgebieten gefährden die Vögel. Helfen Sie, ihre Reise sicherer zu machen.

Storch-Nachrichten

Vier Jahre erfolgreicher Storchenschutz

Zahlreiche Erfolge für Europas Weißstörche wurden im Projekt zum Erhalt von Feuchtwiesen und -weiden erreicht. Das über die letzten vier Jahre...

Weißstörche gehen online

Das Netzwerk der Europäischen Storchendörfer hat ab sofort eine eigene Webseite. Auf www.storkvillages.net können sich Besucher über Meister Adebar,...

Junge Störche fliegen irrtümlich nach Malta

Zwei junge Weißstörche aus Bosnien-Herzegowina haben es sicher nach Malta geschafft – die Mittelmeerinsel liegt aber weit ab der eigentlichen...

Ein Netzwerk für Meister Adebar

Vom 16.-20. Mai 2017 tagt im griechischen Poros die 14. Konferenz der Europäischen Storchendörfer ++ Auch Störche werden bei ihrem Zug über das...

Tod im Libanon

Für die Zugvögel erweist sich der östliche Mittelmeerraum, trotz aller Erfolge gegen die Vogeljagd, einmal mehr als äußerst gefährliches Terrain. Eine...

Mehr Raum für Meister Adebar

Vom 29. Juni bis 3. Juli 2016 drehte sich im ungarischen Ort Nagybajom alles um den Weißstorch. Mehr als 60 Vertreter der „Europäischen...

„Europäisches Storchendorf“ 2016 ausgewiesen

Das Netzwerk der „Europäischen Storchendörfer“ ist seit Samstag um ein Dorf reicher. Am 11. Juni zeichnete die Naturschutzstiftung EuroNatur das...

Frösche statt Dosenfraß

Bei den Weißstörchen im Europäischen Storchendorf Malpartida de Caceres in Spanien hat die Brutsaison begonnen. Im vergangenen Jahr brüteten dort zum...

Auf den Spuren der Glücksbringer

Der Nordosten Polens ist ein Paradies für Weißstörche. Die New York Times hat die Glücksbringer dort besucht.

Aufatmen für die Schweizer Störche

Die geplante Osterweiterung des Flughafens Grenchen ist so gut wie vom Tisch. Am Dienstag lehnte die Solothurner Regierung eine Pistenverlängerung ab...

Storchenlebensräume in Europa bedroht

Vom 25.-27. Juni 2015 fand die 12. Konferenz der Europäischen Storchendörfer in ?igo?, Kroatien, statt. Weit mehr als 50 Teilnehmer folgten der...

Mangelware Lebensraum

Im  Europäischen Storchendorf Rühstädt finden Störche noch einen reich gedeckten Tisch und ideale Bedingungen für den Nestbau. Doch europaweit werden...

„Europäisches Storchendorf“ 2015 steht fest

Anlässlich des Weltzugvogeltags am 9. und 10. Mai gibt die Naturschutzstiftung EuroNatur heute das diesjährige „Europäische Storchendorf“ bekannt. Am...

Im Zeichen des Weißstorchs

Vom 7. bis 11. Mai 2014 kamen im spanischen Ort Malpartida de Cáceres mehr als 40 Vertreter der Europäischen Storchendörfer zusammen, um gemeinsam...

Langbeinige Segelflieger

Was haben Segelflugzeuge und Störche gemeinsam? Sind Störche treu? Und was hat es mit den „Europäischen Storchendörfern“ auf sich? Begeben Sie sich...

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Zur Datenschutzerklärung