Nachhaltiger Hochwasserschutz

Hochwasserschutz im Einklang mit der Natur

1999 erhielt  die Kroatische Wasserwirtschaft eine halbe Millionen US Dollar von der Weltbank, um das alte Hochwasserschutzprojekt „Save 2000“ von 1972 neu zu begutachten. EuroNatur war der internationale Partner Kroatiens in diesem wichtigen Projekt für die Zukunft der Saveauen. In anderthalb jähriger Arbeit wurde auf Grund der Analysen ein neuer ökologischer Ansatz beim Hochwasserschutz verabschiedet. Die geschützten Retentions- und Überschwemmungsflächen um Zagreb an der mittleren Save und ihren Nebenflüssen Kupa, Odra und Lonja wurden von 59.000 ha auf 117.000 verdoppelt – eine Fläche doppelt so groß wie der Bodensee!

 

Gemeinsame Publikation von EuroNatur und der Kroatischen Wasserwirtschaft auf der „River Restoration“ Tagung in Waagening (NL): Floodprotection 2001

Zum Download (305 KB)

Das Save-Weißbuch: Ein gedruckter Meilenstein für den Save-Schutz

Am 2. Februar 2017 wurde das "Weißbuch Save" vorgestellt. In mehr als einjähriger Arbeit wurden vom Wiener Büro FLUVIUS  in Kooperation mit EuroNatur und Riverwatch sowie dem SavaParks-Netzwerk im Rahmen der Kampagne „Rettet das Blaue Herz Europas“ Daten und Fakten über die Save und ihre Zuflüsse zusammengetragen, Satellitenaufnahmen ausgewertet und Flächen berechnet. Das Weißbuch beschreibt erstmals in komprimierter Form die ökologische Bedeutung sowie die akute Bedrohung dieses einzigartigen Flusses durch den Ausbau von Hochwasserdämmen, Wasserkraftprojekte, Schiffbarmachung und Kiesentnahmen.

Noch wichtiger ist aber, dass das Weißbuch konkret und flächenscharf die Möglichkeiten aufzeigt, wie der Hochwasserschutz verbessert und die Save als Lebensader erhalten werden kann. Nicht erst seit dem Hochwasser im Mai 2014 ist der Hochwasserschutz das dominierende Thema entlang der Save. Das Weißbuch liefert konkrete Vorschläge für einen modernen Hochwasserschutz, der im Einklang mit der Natur funktioniert anstatt gegen sie.

Viel Spaß beim Blättern!


Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Zur Datenschutzerklärung