Fördermitglied werden

Ihre Vorteile als Fördermitglied

  • Sie erhalten eine Urkunde.
  • Die Förderbeiträge sind Spenden und daher steuerlich absetzbar.
  • Die Fördermitgliedschaft ist jederzeit fristlos kündbar - ein Anruf genügt. Damit erlischt dann auch automatisch die Einzugsermächtigung.

Beispiele aus der Praxis

© Hans Glader
Fischotter © Hans Glader

Zauberlandschaft vor der Toren Berlins

EuroNatur hat in Brandenburg Naturschutzflächen übernommen, um sie als Oasen der Artenvielfalt und als Nationales Naturerbe zu bewahren. Es fallen laufend Verwaltungskosten, Boden- und Wasserverbandsabgaben an. Nicht zuletzt kostet auch die fachgerechte Pflege der Naturgrundstücke Geld – Maßnahmen, ohne die es mit der Artenvielfalt schnell bergab ginge. Nur dank der zuverlässigen Unterstützung unserer Spender können wir diese Verantwortung übernehmen!

© Macedonian Ecological Society
Albanische Lilien © Macedonian Ecological Society

Grünes Band Balkan – Linie des Lebens

Entlang des einstigen Eisernen Vorhangs setzen wir uns auf der Balkanhalbinsel für den Erhalt artenreicher Seen-, Fluss-, Feuchtgebiets-, Gebirgs- und Kulturlandschaften ein. Ohne unsere beharrliche Arbeit gäbe es heute vermutlich Schutzgebiete wie den Jablanica-Shebenik-Nationalpark in Mazedonien oder den grenzüberschreitenden Wanderweg entlang des Grünen Bandes Balkan nicht. Nur dank der regelmäßigen Unterstützung unserer Spender können wir diese Naturparadiese vor der Zerstörung bewahren!

© Martin Schneider-Jacoby
Posavina-Pferde in den Save-Auen. © Martin Schneider-Jacoby

Save-Auen – Grünes Herz Kroatiens

Pferde, Schweine und Kühe stehen in den Save-Auen noch gemeinsam auf der Weide. Nicht weit entfernt fließt frei und ungezähmt der Fluss Save. Das Engagement von EuroNatur hat ganz entscheidend dazu beigetragen, dass die Naturparkverwaltung heute so erfolgreich an dem Fortbestand der Save-Auen arbeiten kann. Kein einziges Projekt ist im Sande verlaufen. Unsere treuen Spender haben dazu wesentlich beigetragen!

 


© Fritz Schimandl
Junger Braunbär © Fritz Schimandl

Spaniens Bärenland

„Gerade für die Arbeit im Naturschutz, insbesondere beim Schutz von gefährdeten Arten, braucht man einen langen Atem. EuroNatur hat es uns ermöglicht, die nötige grundlegende Arbeit über all die Jahre fortzusetzen. So konnten wir wesentlich dazu beitragen, die Situation der Braunbären im Kantabrischen Gebirge zu verbessern“, sagt EuroNatur-Partner Roberto Hartasánchez. Dank unserer treuen Spender können wir unsere Naturschutzpartner zuverlässig und langfristig unterstützen!

EuroNatur ist gemeinnützig

EuroNatur ist eine gemeinnützige, rechtsfähige Stiftung des privaten Rechts mit Sitz in Radolfzell am Bodensee, Deutschland. Zuständige Aufsichtsbehörde ist das Regierungspräsidium Freiburg, Aktenzeichen 14-2214.8. Das Finanzamt Singen/Hohentwiel erkennt den Status der Gemeinnützigkeit unter der Steuer Nr. 18153/25263 an. Spenden an EuroNatur sind in Deutschland daher steuerlich abzugsfähig. Die EuroNatur Stiftung ist Trägerin des DZI-Spendensiegels und Mitglied der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Ihre Daten sind bei uns sicher!

Ihre Daten werden ausschließlich auf Servern in Deutschland gespeichert. Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten gegen Verlust, Zerstörung oder sonstigen Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Ihre Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung (SSL) an unseren Dienstleister Grün Spendino und von dort zu uns übertragen. 

Selbstverständlich haben Sie das Recht, den Zugang von Informationen jederzeit zu stoppen und der Verwendung Ihrer Daten zu widersprechen. Schreiben Sie hierzu an datenschutz(at)euronatur.org  

Die vollständige Datenschutzerklärung der EuroNatur Stiftung finden Sie hier: https://www.euronatur.org/ueber-euronatur/informationen/datenschutz/ 

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Zur Datenschutzerklärung