Wolf aktuell

Fotofalle blitzt Bär und Wolf

Große Freude bei EuroNatur-Partner PPNEA (Preservation and Protection of Natural Environment in Albania): Mithilfe einer Fotofalle gelang es den albanischen Naturschützern zum ersten Mal, Wölfe und Bären im Shebenik-Gebirge an der Grenze zu Mazedonien abzulichten.

Mehr erfahren ...

Wölfe in Europa: Gejagte Jäger

Sind die Errungenschaften beim Schutz der Wölfe Europas gefährdet? In dem heute veröffentlichten Interview mit dem Südkurier warnt EuroNatur-Projektleiterin Annette Spangenberg vor der fatalen Signalwirkung des Schweizer Vorstoßes, den gesetzlichen Schutz der Wölfe aufzuweichen.

Mehr erfahren ...

Wolf wandert weit gen West

Überraschung bei den Tiroler Behörden: der Ende September in der Gemeinde Fließ im Tiroler Oberland bestätigte Wolf ist von Nordosteuropa eingewandert. Damit konnte in Tirol erstmals ein Wolf dieser Herkunft sicher nachgewiesen werden.

Mehr erfahren ...

Neues EuroNatur-Magazin online!


Wie ist es, einem spanischen Braunbären zu begegnen? Was können Hinterwälderkühe zum Schutz von Wiedehopf und Neuntöter beitragen? Und wie lässt sich der Fall „Tatort Adria“ langfristig lösen? Lesen Sie mehr dazu im neuen EuroNatur-Magazin!

Zum EuroNatur-Magazin

Feuer frei auf Schweizer Wölfe

Mit einem Gesetzesvorstoß hat das Schweizer Parlament am 30.09. die Regierung beauftragt, die Berner Konvention aufzuweichen, so dass der Wolf in der Schweiz im Rahmen der Konvention bejagt werden darf. Mit diesem Beschluss sendet die Schweiz fatale Signale für den Artenschutz in Europa.

Mehr erfahren ...

Bahn frei für Europas Wildtiere

In einer aktuellen Studie zeigt die Naturschutzstiftung EuroNatur gemeinsam mit internationalen Experten für den Wildtierschutz in Europa, wie sich negative Auswirkungen der Landschaftszerschneidung auf Wildtiere und ihre Lebensräume vermeiden lassen.

Mehr erfahren ...

Wolfsnachwuchs in Westpolen nachgewiesen

Mehrere der im westlichen Polen nahe der Grenze zu Deutschland lebenden Wolfsrudel haben Nachwuchs bekommen. Die Ergebnisse dieses Wolf-Monitorings sind sehr erfreulich. Besonders vor dem Hintergrund, dass es in Westpolen bis vor wenigen Jahren kaum mehr Wolfsrudel gegeben hat.

Mehr erfahren ...

Walliser Wolf erschossen

Wildhüter des Kantons Wallis erlegten am Morgen des 11. August einen männlichen Wolf auf der Alpe Scex in der Region Montana-Varneralp. Der Abschuss erfolgte neun Tage, nachdem der zuständige Regierungsrat des Kantons Wallis eine Abschussbewilligung erteilt hatte (EuroNatur berichtete darüber am 4.August).

Mehr erfahren ...

Feuer frei auf Walliser Wolf

Am 2. August hat der Schweizer Kanton Wallis eine Abschussgenehmigung für einen Wolf erteilt. Die Behörden legen dem grauen Räuber den Riss von mehreren Schafen und Rindern zur Last. Naturschutzverbände wie EuroNatur und der WWF Schweiz kritisieren das Vorgehen als übereilt und fordern stattdessen bessere Herdenschutzmaßnahmen.

Mehr erfahren ...

Wegweisende Wildtiernetzwerke

Freie Bahn für Europas Wildtiere: Auf der von EuroNatur organisierten Studienreise nach Kroatien vom 12. bis 15.Juli 2010 informierten sich Mitarbeiter von rumänischen Partnerorganisationen und Experten rumänischer Umweltinstitutionen darüber, wie Projekte zur Erhaltung von Wildtierkorridoren erfolgreich umgesetzt werden können.

Mehr erfahren ...

Sie wollen helfen?

Spende

Jeder Euro für die Natur zählt! Mit Ihrer Spende leisten Sie einen wirkungsvollen Beitrag zum Schutz von Europas Wölfen. Bitte nutzen Sie Ihre Möglichkeiten, um zu helfen.

Patenschaft

Bewundert, gefürchtet, verfolgt: Das Verhältnis des Menschen zum Wolf ist seit Jahrtausenden gespalten. Helfen Sie uns, diese faszinierenden Tiere zu schützen.

Wolf-Nachrichten

Schutzmaßnahmen wirken: Wolfszahlen in Westpolen entwickeln sich weiter positiv

Die Zahl der Wolfsrudel im westlichen Polen und nahe der Grenze zu Deutschland ist im Vergleich zum vergangenen Jahr weiter angestiegen.

„Bodensee-Wolf“ wurde erschossen

Der junge Wolf, der Anfang Juli tot aus dem Schluchsee bei Freiburg geborgen worden war, ist erschossen worden. Das ergab die Untersuchung des...

Wolfsbestand im westlichen Polen wächst weiter

Im Vergleich zum letzten Jahr ist die Zahl der Wolfsrudel im westlichen Polen und nahe der Grenze zu Deutschland weiter angestiegen. Das belegen die...

„Bodensee-Wolf“ tot aufgefunden

Die Rückkehr des Wolfes nach Baden-Württemberg steht bisher unter keinem guten Stern. Nachdem Isegrim im Südwesten Deutschlands vor 150 Jahren...

Wolf am Bodensee gesichtet

In der vergangenen Woche hat ein Spaziergänger bei Überlingen am Bodensee einen Wolf gesichtet und fotografiert. Es handelt sich um den insgesamt...

Feuer frei auf Deutschlands Wölfe?

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt will den Schutz der Wölfe in Deutschland aufweichen. In einem Interview mit der Passauer Neuen Presse...

Das Boia Mica Tal in Fagaras: Europas wildestes Tal verdient Schutz

Das wahrscheinlich wildeste Tal im Herzen Europas wurde kürzlich in Rumänien entdeckt. Gleichzeitig warnt heute die rumänische Naturschutzorganisation...

Wolfsbestand im westlichen Polen wächst weiter

Im Vergleich zum letzten Jahr ist die Zahl der Wolfsrudel im westlichen Polen und nahe der Grenze zu Deutschland weiter angestiegen. Das belegen die...

Erster lebender Wolf im Ländle

In Baden-Württemberg wurde der erste lebende Wolf seit 150 Jahren nachgewiesen. Spaziergänger hatten das Tier am vergangenen Wochenende mehrfach...

Erneut toter Wolf in Baden-Württemberg gefunden

Vergangenen Donnerstag entdeckten Autofahrer auf der Autobahn 8 in der Nähe von Merklingen einen toten Wolf. Damit ist bereits zum zweiten Mal...

Badischer Wolf war ein Schweizer

Der im Juni auf der A5 überfahrene Wolf ist aus der Ostschweiz zugewandert. Das teilte die FVA am vergangenen Montag in einer Pressemitteilung mit.

Wolfsbestand im westlichen Polen wächst weiter

Im Vergleich zum letzten Jahr ist die Zahl der Wolfsrudel im westlichen Polen und nahe der Grenze zu Deutschland weiter angestiegen. Das belegen die...

EuroNatur begrüßt Rückkehr des Wolfes nach Baden-Württemberg

Nun ist es offiziell: Der Wolf ist seit 150 Jahren das erste Mal wieder in Baden-Württemberg aufgetaucht. Herzlich willkommen!

Ist der Wolf zurück im Südwesten?

An der A5 bei Lahr wurde in der vergangenen Woche der Kadaver eines großen Beutegreifers aufgefunden. Alle äußeren Anzeichen sprechen dafür, dass es...

Wolfsbestand in Westpolen wächst weiter

Im Vergleich zum letzten Jahr ist die Zahl der Wolfsrudel im westlichen Polen und nahe der Grenze zu Deutschland weiter angestiegen.Weitere Hinweise...

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Zur Datenschutzerklärung