Stiften für die Natur

Stiften - Kapital für den Naturschutz in Europa

© Gunther Willinger
© Gunther Willinger

Die Möglichkeiten, Geld zu stiften sind vielfältig: Für welche Form des Stiftens interessieren Sie sich? 


Zustiftung

Ein wichtiger Garant für die Kontinuität und die Reichweite der Aktivitäten einer Stiftung ist ihr Kapitalstock. Während Spenden zeitnah in Projekte fließen und dort einmalig und unmittelbar bestimmte Maßnahmen ermöglichen, vergrößert die Zustiftung den Kapitalstock und erhöht so die erzielbaren Erträge, die jedes Jahr zur Verfügung stehen. Für Menschen, denen es weniger auf kurzfristige Erfolge als auf dauerhafte Wirkung der eingesetzten Mittel ankommt, kann Zustiften also der richtige Weg sein. Hierfür müssen Sie bei Ihrer Überweisung als Spendenzweck einfach nur „Zustiftung“ angeben.


Stiftungsfonds

Die Errichtung eines Stiftungsfonds kommt dann in Frage, wenn man einen größeren Betrag einsetzen kann und damit bestimmte EuroNatur-Projekte unterstützen möchte. Der Betrag darf nicht zu niedrig sein, weil es dabei ja auf die Erzielung von jährlichen Kapitalerträgen ankommt, mit denen die Zwecke des Fonds erfüllt werden sollen. Mit dem Gründer des Fonds kann vereinbart werden, dass der Fonds seinen Namen oder den einer anderen Person trägt, deren Andenken er auf diese Weise ehren möchte (Namensfonds).

 

 

Unselbständige Stiftung

Haben Sie das Bedürfnis, in eigenem Namen mit Ihrem Vermögen dauerhaft Gutes zu schaffen in einem Bereich, der Ihnen besonders am Herzen liegt? Dann kommt vielleicht die Gründung einer unselbständigen Stiftung unter dem Dach von EuroNatur in Frage. Anders als bei einer selbständigen Stiftung sind keine eigenen Strukturen nötig, und die Vorbereitung zur Gründung wie auch später dann die laufenden Verwaltungsaufgaben nimmt Ihnen EuroNatur ab. Wir beraten Sie gerne.

Grundlegende Informationen zur unselbständigen Stiftung finden Sie auch hier (pdf-Datei, 142kb) 

Mehr Informationen zur Gründung einer Treuhandstiftung bei EuroNatur finden Sie hier (pdf-Datei, 1 Mb)




Ihre Ansprechpartner bei EuroNatur

© Kerstin Sauer
© Kerstin Sauer

Für Zustiftungen und Stiftungsfonds:

Sabine Günther

Westendstr. 3
78315 Radolfzell
Deutschland

Tel.: +49 7732 9272 17
Email: info(at)euronatur.org



© Kerstin Sauer
© Kerstin Sauer

Für unselbständige Stiftungen:

Markus Dressnandt

Westendstr. 3
78315 Radolfzell
Deutschland

Tel.: +49 7732 9272 14
Email: info(at)euronatur.org

Erfahren Sie mehr über EuroNatur

Geschäftsbericht

Hier können Sie sich den aktuellen EuroNatur-Geschäftsbericht ansehen.

Satzung

Die Satzung der EuroNatur - Stiftung Europäisches Naturerbe

Kernthemen

Wir sind die Experten für den Naturschutz in Europa und kümmern uns um den Schutz der wichtigsten Lebensräume in Europa. Außerdem setzen wir uns dafür ein, ökologisch wertvolle Gebiete miteinander zu verbinden.

Organisation

Lesen Sie hier, wie EuroNatur organisiert ist.

Wer wir sind

Es geht uns um die Kooperation mit bestehenden Naturschutzorganisationen, die in ihrem unmittelbaren Umfeld gut vernetzt sind und erfolgreich arbeiten.

DZI Spendensiegel

Nach Abschluss des umfangreichen Prüfungsverfahrens hat die Stiftung Europäisches Naturerbe im Mai 2006 das Spendensiegel des renommierten Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) erhalten.

Transparente Zivilgesellschaft

EuroNatur hat sich der Initiative Transparente Zivilgesellschaft angeschlossen.Unterzeichner der Initiative verpflichten sich freiwillig, zehn Informationen über ihre Organisation auf ihrer Website zu veröffentlichen.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Zur Datenschutzerklärung